Apple: iOS 7.1 Beta 5 veröffentlicht

Es geht zügig voran mit der Entwicklung von iOS 7.1. Zumindest darf man davon ausgehen, denn Apple hat gestern iOS 7.1 Beta 5 für Entwickler freigegeben, zwei Wochen nach Veröffentlichung der vierten Beta. Laut Release Notes enthält die fünfte Beta-Version von iOS 7.1 Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Registrierte Entwickler können iOS 7.1 Beta 5 entweder als Over the Air (OTA) Download oder aus dem Apple Dev Center herunterladen. iOS 7.1 Beta 5 ist kompatibel mit dem iPad Air, iPad 4, iPad 3, iPad 3, iPad mini mit Retina Display, iPad mini, iPhone 5S, iPhone 5C, iPhone 5, iPhone 4S, iPhone 4 und dem iPod touch 5G. Zu den Neuerungen gehören unter anderem neue Stimmen für die intelligente Sprachsteuerung Siri, für britisches und australisches Englisch (angepasste Dialekte) sowie für Chinesisch und Japanisch.

iOS-7-Logo

Gebastelt hat Apple für iOS 7.1 Beta 5 auch an der Tastatur, genauer gesagt an der Shift-Taste. Es soll jetzt einfacher erkennbar sein, ob die Umschalttaste gerade aktiv ist oder nicht. Kleinere Änderungen gibt es auch an der Telefon App, beim Kalender, beim Ausschalten-Bildschirm und bei den Bedienelementen. Außerdem gibt es weitere Hinweise auf iOS in the Car. Verbessert wurde unter iOS 7.1 Beta 5 auch die Performance, laut macerkopf.de ist das vor allem bei älteren Geräten spürbar. Wie zu erwarten war ist ein Jailbreak unter iOS 7.1 nicht mehr möglich – zumindest vorerst nicht.

Wie BGR.com berichtet soll die fünfte auch die letzte Beta-Version von iOS 7.1 sein. Eine Golden Master könnte noch folgen, die finale Version von iOS 7.1 soll dann im März veröffentlicht werden. Ein offizielles Statement von Apple gibt es wie üblich nicht.

Schreibe einen Kommentar