Apple: WWDC im Juni – mit iOS 8, Mac OS X 10.10 und iPhone 6?

Apple hat kürzlich den Termin für die diesjährige Worldwide Developers Conference, kurz WWDC, bekannt gegeben. Vom 2. bis zum 6. Juni 2014 findet die Veranstaltung im Moscone Center West in San Francisco statt. Tickets wurden in diesem Jahr verlost, wer zu den glücklichen Gewinnern gehört kann sich für 1.600,- Dollar (umgerechnet rund 1.160,- Euro) ein Ticket kaufen.

Die WWDC ist das wohl wichtigste Event für Entwickler, die für iOS oder Mac OS X programmieren. Was genau Apple an den fünf Tagen im Juni vorstellen wird, ist noch offen. Allerdings wird fest damit gerechnet, dass der Konzern aus Cupertino iOS 8 präsentieren oder zumindest erste Details zur neuen iOS Version bekannt geben wird. Auch Mac OS X 10.10 dürfte eines der großen Themen auf der WWDC sein. Außerdem werden neue MacBooks erwartet.

WWDC-2014

Bei iOS 8 könnte unter anderem die Healthbook App im Vordergrund stehen. Man rechnet stark damit, dass auch Apple auf den Fitness-Trend aufspringen wird und mit Healthbook eine entsprechende App präsentiert. Von OS X 10.10 wird erwartet, dass es unter anderem einige Neuerungen beim Design geben wird, dass sich das Desktop-Betriebssystem dem mobilen iOS anpasst und flacher wird.

Unklar ist, ob Apple auf der Worldwide Developers Conference auch die iWatch präsentieren wird, die ja schon seit Ewigkeiten durch die Gerüchteküche schwirrt, zu der es jedoch noch keinerlei konkrete Details gibt. Außerdem wird gemunkelt, dass auch das iPhone 6 auf der WWDC Premiere feiern könnte. Wir halten das jedoch für mehr als unwahrscheinlich und sind uns sicher, dass Apple für die Präsentation des neuen Flaggschiffs ein eigenes Event ins Leben rufen wird. Abgesehen davon glauben wir, dass das iPhone 6 erst im Spätsommer oder Herbst vorgestellt wird.

Schreibe einen Kommentar