Gerücht: iPhone 6 Air erst 2015?

Das iPhone 5S hat inzwischen rund ein halbes Jahr auf dem Buckel, mit der nächsten Generation des Apple Smartphones, dem iPhone 6, wird im Herbst 2014 gerechnet. Aktuell gehen Experten und Branchenkenner davon aus, dass Apple wie schon im Vorjahr zwei Modelle vorstellen wird, eines mit 4,7 Zoll Display und ein Phablet mit 5,5 Zoll großem Display. Letzteres soll aktuellen Gerüchten zufolge allerdings erst 2015 auf den Markt kommen.

Das iPhone Air soll Medienberichten zufolge das erste Phablet von Apple werden. Bislang hatte der Konzern aus Cupertino strikt am relativ kleinen Display mit 4 Zoll Diagonale festgehalten, während andere Hersteller längst die großen Modelle für sich entdeckt haben und die meisten inzwischen auch mindestens ein Riesen-Smartphone mit mehr als 5 Zoll Diagonale im Angebot haben.

iPhone-5S_1

CNET.de berichtet unter Berufung auf die taiwanesische Website Commercial Times, dass das iPhone 6 bzw. iPhone Air, wie das größere Modell anscheinend heißen soll möglicherweise erst im nächsten Jahr auf den Markt kommen könnte. Denn es scheint Schwierigkeiten bei der Produktion der Akkus zu geben. Apple hat hier strenge Anforderungen an die Hersteller was die Bauhöhe anbelangt. Und diese Anforderungen zu erfüllen scheint schwierig zu sein, laut CNET soll der Akku für Apple nur 2 Millimeter hoch sein, normal sind bei Smartphones aktuell 2,8 bis 2,9 Millimeter.

Eine Vorstellung des iPhone Air zusammen mit dem zweiten Modell im Herbst gilt jedoch trotzdem nach wie vor als wahrscheinlich. Lediglich der Marktstart soll eben so lange verschoben werden, bis es gelingt, die von Apple geforderten Akkus zu bauen. Natürlich gibt es von Apple selbst kein Statement dazu, denn wie gewohnt äußerst sich der Konzern mit dem angebissenen Apfel nicht zu Gerüchten oder zum aktuellen Entwicklungsstand zukünftiger Produkte.

Schreibe einen Kommentar