Handyvergleich: iPhone 4 vs. Dell Aero

Gibt man bei Google „Dell Aero“ ein, steht ziemlich weit oben „iPhone-Rivale…“. Das ist natürlich eine gute Anregung für einen neuen technischen Vergleich. Allerdings ist das Dell Aero momentan nur auf dem amerikanischen Markt, noch nicht aber auf dem deutschen, erhältlich. Deshalb werde ich nicht auf alle Punkte eingehen, da es sehr schwer ist, über das Dell Aero richtige Informationen zu finden. Leider kann ich die beiden Smartphones auch nur auf technischer Ebene vergleichen, da ich das Dell Aero nicht verfügbar habe.

Maße und Gewicht

Apples iPhone 4 ist mit 115,2 mm nicht so lang wie Dells Aero mit 122 mm, dafür ist das iPhone mit 58,6 mm etwas breiter als das Dell mit 58,35 mm. Das Smartphone von Dell ist etwas breiter als das iPhone: 11,7 mm. Das iPhone hat eine Breite von 9,3 mm.

Akkuleistung

Zur Akkuleistung des Dell Aero konnte ich leider keine Informationen finden.

Touchscreen

Eine Diagonale von genau 8,89 cm (3,5 Zoll) hat das Smartphone von Dell, ebenso das Smartphone von Apple. Bei den Farben und der Auflösung ist allerdings wieder ein Unterschied feststellbar. Anscheinend stellt das iPhone die Farben besser dar, denn der Display hat eine Auflösung von 960 x 640 Pixel und kann knapp 16,7 Millionen Farben darstellen. Da kann das Dell Aero nicht mehr mithalten: ca. 250.000 Farben kann es darstellen (die meisten modernen Smartphones können 16,7 Millionen Farben darstellen), die Auflösung beträgt nur 640 x 360 Pixel.

Speicher

Beim Speicher kann das Aero von Dell immerhin wieder punkten. Es besitzt einen internen Speicher von 2 GB, der auf bis zu 32 GB aufgestockt werden kann, d.h. ein microSD-Steckplatz ist vorhanden, was viele für vorteilhaft empfinden. Das iPhone 4 ist mit 16 GB zu kaufen, aber auch mit 32 GB.

Prozessor, Arbeitsspeicher, HSDPA

In dieser Kategorie kann das iPhone hingegen wieder punkten. Das Smartphone von Dell kann hier nicht ganz mithalten. Denn der Prozessor hat eine Frequenz von 624 MHz, einen Arbeitsspeicher von 256 MB und das HSDPA ermöglicht die Übertragung von 3,6 MBit an Daten pro Sekunde. Im Vergleich dazu stehen der Prozessor des iPhones, der eine Frequenz von 1 GHz hat, einen Arbeitsspeicher mit 512 MB und 7,2 MBit an Daten pro Sekunde können mit dem HSDPA geladen werden.

Kamera und Videofunktion

Beide Smartphones sind, wie die meisten Konkurrenten, mit einer 5 Megapixel Kamera ausgestattet. Mit dem iPhone ist zudem die HD-Videoaufnahme möglich (1280 x 720 Pixel). Mit dem Dell Aero soll allerdings auch die Wiedergabe von Videos bei YouTube mit 1080 Pixel möglich sein.

Betriebssystem

Dell Aero: Android 1.5 (wird bemängelt, da es die Vorgängerversion ist, sprich: die nicht aktuellste. Somit ist noch keine Suchfunktion vorhanden)

iPhone 4: iOS 4 (wie ihr hier lesen könnt: Neues Update: iOS 4.1 steht mittlerweile ein Update bereit, das einige Verbesserungen mit sich bringen soll)

Einführungspreis

Mit dem Preis kann das iPhone nicht überzeugen: 950 € kostete die 16 GB Version zur Zeit der Markteinführung. Ab 299,99 $ soll das Dell Aero vertragsfrei in den USA zu kaufen sein.

Besonderheit

Wie wohl jeder weiß, kann das iPhone 4 mit seinem Retina Display punkten, der die Farben einfach toll darstellt. Dafür verfügt das Aero über die Flash-Funktion, was beim iPhone heute noch oft mals vermisst wird.

Fazit

iPhone Rivale ist wohl etwas weit hergegriffen. Da gibt es eindeutig größere Konkurrenten, wie z.B. das Nokia 5230 oder das Samsung Galaxy S I9000, bestimmt auch noch viele andere. Natürlich sind sich beide Smartphones teilweise ähnlich. In den Bereichen Kamera beispielsweise oder Speicher. Trotzdem punktet Dell Aero im Bereich Speicher, da es viele lieber mögen, wenn sie ihr Handy auf so viel GB aufstocken können, wie sie wollen, was mit dem iPhone 4 leider nicht umsetzbar ist. Bei der Auflösung, den Farben und dem Prozessor kann das Dell nicht mehr mithalten. Es ist jedoch ein günstiges Smartphone, das zudem die Flash Funktion unterstützt. Mal schauen, wann das Smartphone hierzulande auf den Markt kommt.

Schreibe einen Kommentar