Handyvergleich: iPhone 4S vs. Galaxy Nexus

Beide sind brandneu und gerade erst vorgestellt worden, in beide werden große Hoffnungen gesetzt und an beide von Seiten der User große Erwartungen gestellt. Doch welches Smartphone ist besser, das iPhone 4S oder das Google Galaxy Nexus?

Über das Galaxy Nexus sind noch nicht alle Daten bekannt, beispielsweise der Preis fehlt noch und auch zu den Gesprächs- und Standby-Zeiten hat Google sich noch nicht geäußert. Der wahrscheinlich offensichtlichste Unterschied zwischen dem iPhone 4S und dem Galaxy Nexus ist die Größe. Beim Display ein Vorteil, bei der Handlichkeit eher ein Nachteil für das Galaxy Nexus.

iPhone 4S

Google Galaxy Nexus

Preise

629,- EUR 16GB,
739,- EUR 32GB,
849,- EUR 64GB

Noch nicht bekannt

Prozessor

Dual-Core Apple A5,
1 GHz

TI OMAP 4460, 1,2 GHz Dualcore Prozessor

Arbeitsspeicher

512 MB

1 GB

Interner Speicher

16 GB, 32 GB und 64 GB

16 GB und 32 GB

Betriebssystem

iOS 5

Android 4.0 Ice Cream Sandwich

Display

3.5-Zoll IPS,
960 x 640 Pixel

4,65 Zoll Super AMOLED, 1.280 x 720 Pixel

Hauptkamera

8 Megapixel AF mit Blitz und f/2.4 Blende

5 MP mit LED-Blitz, Zero Shutter Funktion (geringe Auslöseverzögerung)

Frontkamera

VGA mit 30fps

1,3 MP

Videoaufnahme Hauptkamera

1080p mit 30fps, optionales iMovie

1.080p mit 30 fps

Netz

Hybrid GSM / CDMA „World Phone“, Bluetooth 4.0

Je nach Region: LTE oder UMTS mit HSPA+, Bluetooth 3.0, NFC

WLAN

802.11b/g/n

802.11b/g/n

Orientierungssensoren

Accelerometer, digitaler Kompass, Gyroskop

Accelerometer, Kompass, Gyroskop, Licht- und Näherungssensor, Barometer

FaceTime

Ja

SIM Standard

Micro SIM

SIM?

Akku

?

1.750 mAh

Batterielaufzeit

Bis zu 8 Stunden Sprechzeit mit 3G, 14 Stunden mit 2G

Bis zu 6 Stunden Daten über 3G

Bis zu 9 Stunden Daten über WiFi

Bis zu 40 Stunden Musik

Bis zu 10 Stunden Video

Noch nicht bekannt

Gewicht

140 Gramm

135 Gramm

Maße

115.2 x 58.6 x 9.3mm

135,5 x 67,94 x 8,84mm

Beim internen Speicher hat das iPhone 4S zumindest in der „großen“ Version mit 64 GB die Nase vorn, bei Prozessor und Arbeitsspeicher das Galaxy Nexus. Entscheidend für eine gute Performance ist letztlich aber das Zusammenspiel zwischen Betriebssystem, Prozessor und Arbeitsspeicher. Hier muss sich das Galaxy Nexus erst noch beweisen. Bei der Hauptkamera hat wiederum das iPhone 4S die besseren Karten, die Frontkamera ist beim Galaxy Nexus besser. Vielleicht etwas überraschend ist das deutlich größere Galaxy Nexus auch das leichtere und das dünnere der beiden Geräte.

iPhone 4S vs. Galaxy Nexus

Hier kann man wohl wirklich von einem Kampf der Giganten sprechen – denn auch wenn keines der beiden Smartphones mit überraschenden Innovationen glänzt, stehen sich hier wirklich zwei Top-Modelle gegenüber, unter denen man wohl rein mit den technischen Daten keinen Sieger ermitteln kann. Denn vieles, worin sich das iPhone 4S und das Galaxy Nexus unterscheiden, ist schlichtweg vom persönlichen Geschmack des Nutzers abhängig. Unser Tipp daher: Ein klares und eindeutiges Unentschieden.

2 Gedanken zu “Handyvergleich: iPhone 4S vs. Galaxy Nexus

Schreibe einen Kommentar