Handyvergleich: iPhone 4S vs. iPhone 4

Bei vielen war die Enttäuschung groß nach der Präsentation des neuen iPhone 4S. Denn nach dem ganzen Medienrummel um Apples neues Top-Modell hatte man doch irgendwie mehr erwartet. Und dann das: ein iPhone 4S, das aussieht wie das iPhone 4 und dem wirklich revolutionäre Features fehlen – von Siri einmal abgesehen, aber die intelligente Sprachsteuerung befindet sich noch in der Beta Phase und ist wohl noch nicht ganz ausgereift.

Doch wer genauer hinsieht, der wird schnell feststellen, dass das iPhone 4S doch einige Verbesserungen zum iPhone 4 mit sich bringt. Hier findet Ihr die Unterschiede im direkten Vergleich:

iPhone 4S

iPhone 4

Preise (US-Preise, deutsche Preise sobald sie da sind)

629,- EUR 16GB,
739,- EUR 32GB,
849,- EUR 64GB

$99 8GB

Prozessor

Dual-Core Apple A5

Apple A4

Display

3.5-Zoll IPS 960 x 640

3.5-Zoll IPS 960 x 640

Hauptkamera

8 Megapixel AF mit Blitz und f/2.4 Blende

5 Megapixel AF mit Blitz

Frontkamera

VGA mit 30fps

VGA

Videoaufnahme Hauptkamera

1080p mit 30fps, optionales iMovie

720p mit 30fps, optionales iMovie

Netz

Hybrid GSM / CDMA „World Phone“, Bluetooth 4.0

Quadband GSM, pentaband HSPA

WiFi

802.11b/g/n

802.11b/g/n

Orientierungssensoren

Accelerometer, digitaler Kompass, Gyroskop

Accelerometer, Kompass, Gyroskop

FaceTime

Ja

Ja

SIM Standard

Micro SIM

Micro SIM

Batterielaufzeit

Bis zu 8 Stunden Sprechzeit mit 3G, 14 Stunden mit 2G

Bis zu 6 Stunden Daten über 3G

Bis zu 9 Stunden Daten über WiFi

Bis zu 40 Stunden Musik

Bis zu 10 Stunden Video

Bis zu 7 Stunden Sprechzeit mit 3G, 14 Stunden mit 2G

Bis zu 10 Stunden Daten über WiFi

Bis zu 40 Stunden Musik

Bis zu 10 Stunden Video

Gewicht

140 Gramm

137 Gramm

Maße

115.2 x 58.6 x 9.3mm

115.2 x 58.6 x 9.3mm

Die größten Verbesserungen sind vor allem in Sachen Prozessor und Kamera zu sehen. Denn statt einem Singlecore Prozessor wie im iPhone 4 bekommt das iPhone 4S den A5 Dualcore aus dem iPad 2. Damit soll das neue iPhone bis zu siebenmal schneller sein als das iPhone 4. Das ist doch eine gewaltige Verbesserung – und zwar eine, die zwingend nötig war, um konkurrenzfähig zu bleiben. Denn die Top-Modelle der aktuellen Android-Smartphones verfügen ebenfalls über Dualcore Prozessoren.

Auch was die Kamera anbelangt hat das iPhone 4S schon deutlich mehr drauf als das iPhone 4. Statt einer 5 MP Kamera gibt’s im neuen iPhone eine 8 MP Kamera mit angepasster Linse, einem Hybrid IR Filter, der für bessere Bildqualität sorgt und eine größere f/2.4-Blende. Für bessere Fotos im Dunkeln sorgt eine Technologie namens Backside Illumination. Außerdem soll die Kamera im iPhone 4S deutlich schneller sein als die des Vorgänger-Modells.

Handyvergleich: iPhone 4s vs. iPhone

Einen eindeutigen Vorteil hat das iPhone 4 jetzt natürlich durch den Preis, aber das ist ja eigentlich immer so bei älteren Modellen, dass sie entsprechend günstiger werden, wenn ein neues Modell auf den Markt kommt – nicht nur bei Smartphones.

Die restlichen Verbesserungen des iPhone 4S gegenüber dem iPhone 4 sind sicherlich nicht gravierend und für Otto Normalverbraucher fallen sie wohl auch nicht so sehr ins Gewicht. Dennoch dürfte spätestens nach dieser Gegenüberstellung klar sein, dass das iPhone 4S durchaus eine deutliche Verbesserung zum iPhone 4 ist, auch wenn es vielleicht nicht den Quantensprung gab, den viele erwartet hatten. Gespannt sein darf man vor allen Dingen noch darauf, wie sich Siri entwickelt, die intelligente Sprachsteuerung.

Schreibe einen Kommentar