Hat Amazon den Siri-Konkurrenten Evi gekauft?

Der Online-Händler Amazon soll den Siri-Konkurrenten Evi gekauft haben. Das berichtet unter anderem TechCrunch unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen. Evi steht in direkter Konkurrenz zu Siri und war neben Apples Sprachsteuerung eine der ersten Apps, die auch tatsächlich funktioniert haben.

Evi gibt es sowohl für iOS als auch für Android, wobei die iOS App schon beinahe aus dem App Store geflogen wäre – immerhin ist Evi eine echte Konkurrentin zu Apples Siri. Entwickelt wurde Evi vom britischen Unternehmen True Knowledge. Laut TechCrunch wollten sich weder die Pressevertreter von Amazon noch die von True Knowledge oder die des Investors Octopus Ventures zu der angeblichen Übernahme geäußert haben.

Evi App für Android

26 Millionen Dollar soll Amazon für Evi gezahlt haben. Dass das Gerücht über den Kauf von Evi durch Amazon stimmt, dafür spricht, dass im britischen Firmenregister alle Geschäftsführer der Evi Technologies Ltd durch Leute von Amazon ersetzt wurden – das darf als ein eindeutiges Zeichen für eine Übernahme gewertet werden.

Branchen-Experten sehen im Kauf von Evi durch Amazon einen Hinweis darauf, dass der Online-Händler an einem eigenen Smartphone arbeitet. Gerüchte dazu gab es bereits mehrfach, doch bislang wurden sie nicht bestätigt. Allerdings läuft Amazons Tablet PC, das Amazon Kindle Fire und der Nachfolger Kindle Fire HD, und so scheint es durchaus naheliegend, dass Amazon auch in Sachen Smartphone selbst aktiv wird.

Schreibe einen Kommentar