iOS 7.1 ist da – das sind die Neuerungen

Apple hat am Abend des 10. März 2014 iOS 7.1 freigegeben. Das Update bringt nicht allzu viele, dafür aber sehr weitreichende Neuerungen. So wurde unter anderem CarPlay integriert, der Homescreen Bug behoben und ein Jailbreak ist zumindest für den Moment nicht mehr möglich. Außerdem wurde an der Performance gedreht, vor allem beim iPhone 4 ist das bemerkbar.

Lange Zeit unter iOS in the Car bekannt war die Bedienoberfläche fürs Auto, die jetzt unter dem Namen CarPlay mit dem iOS 7.1 Update auf iPhones landet. CarPlay wird in verschiedenen neuen Autos verfügbar sein, die im Laufe des Jahres auf den Markt kommen. Auf dem Genfer Autosalon zeigen Mercedes, Ferrari und Volvo bereits erste Fahrzeug-Modelle mit CarPlay, weitere Hersteller sollen noch 2014 folgen. Die iOS Nutzeroberfläche wird mit CarPlay auf das Display des Entertainment-Systems im Auto gebracht.

iOS-7-Logo

CarPlay ist jedoch nicht die einzige Neuerungen von iOS 7.1. Apple hat außerdem eine neue Kamera-Einstellung integriert, mit der man mit dem iPhone 5S HDR Aufnahmen machen kann, ohne dies jedes Mal separat zu aktivieren. Auch der Fingerabdruck-Sensor des iPhone 5S soll nach dem Update genauer arbeiten. Im Kalender werden länderspezifische Feiertage teils automatisch hinzugefügt, außerdem gibt es eine neue Monatsansicht.

Apple hat darüber hinaus auch an Siri gebastelt. Die Sprachsteuerung kann zukünftig durch Drücken und Halten der Home-Taste aktiviert und durch Loslassen deaktiviert werden. Anrufbenachrichtigungen für FaceTime werden unter iOS 7.1 automatisch gelöscht, wenn man den Anruf auf einem anderen Gerät entgegengenommen hat. Und auch an der Nutzeroberfläche hat Apple noch ein bisschen optimiert.

Das iOS 7.1 Update ist rund 270 MB groß und kann entweder drahtlos Over the Air (OTA) oder via iTunes heruntergeladen werden. Beim OTA-Download ist eine WLAN-Verbindung empfehlenswert. Wer einen Jailbreak auf seinem iOS Gerät nutzt und dies auch weiterhin tun möchte, der sollte auf das Update vorerst verzichten, denn mit iOS 7.1 ist kein Jailbreak mehr möglich. Apple hat eine Website eingerichtet, die über die Neuerungen von iOS 7.1 informiert – allerdings nur auf Englisch.

Schreibe einen Kommentar