iOS 7 Jailbreak schon im September?

Mit einer neuen iOS-Version stellt sich auch immer gleich die Frage nach einem Jailbreak. Bei den letzten Versionen von Apples mobilem Betriebssystem gestaltete sich der Jailbreak eher schwierig und es hat einige Zeit gedauert, bis es überhaupt die Möglichkeit zum jailbreaken gab. Bei iOS 7 könnte das anders sein.

Denn der bekannte Hacker planetbeing vom Evad3rs Team hat bekannt gegeben, dass bereits fleißig am iOS 7 Jailbreak gearbeitet wird. Laut seiner Aussage stehen die Chancen gut, dass schon zum Release der letzten, fast fertigen Beta-Version (Golden Master) im September ein entsprechender untethered Jailbreak für iOS 7 veröffentlicht wird. Der Evasi0n Jailbreak soll auch mit iOS 6.1.3 und iOS 6.1.4 funktionieren.

evad3rs Logo

Wie es scheint, ist man schon ziemlich weit fortgeschritten in Sachen iOS 7 Jailbreak, hält sich mit Veröffentlichungen derzeit allerdings noch zurück. Wenn der untethered Jailbreak für iOS 7 erst mit der letzten Beta-Version, die für den 10. September zusammen mit der Vorstellung des iPhone 5S erwartet wird, kommt, dann bleibt für Apple nicht ausreichend Zeit, um bis zum Release der finalen iOS 7 Version die Sicherheitslücken noch zu schließen, die für den Jailbreak genutzt werden. Bislang war es sehr ruhig um einen iOS 7 Jailbreak, es drangen so gut wie keine Informationen an die Öffentlichkeit. Vermutlich wollten die Entwickler sich jedoch einfach nicht von Apple den Wind aus den Segeln nahmen lassen und dem Konzern aus Cupertino keine Möglichkeit geben, die für den Jailbreak genutzten Exploits zu schließen.

Mit einem Jailbreak befreit man ein iOS Gerät von den Restriktionen, die Apple den Geräten auferlegt und kann beispielsweise Anwendungen installieren, die von Apple nicht offiziell freigegeben wurden und daher auch nicht im App Store zu finden sind.

Schreibe einen Kommentar