iPhone 5 finanzieren

Das iPhone 5 ist seit rund einem Monat auf dem Markt und natürlich geht es weg wie warme Semmeln. Apple hat beim Preis zwar dieses Mal etwas aufgeschlagen, allerdings machen die paar Euro den Kohl letztlich nicht mehr fett – Qualität hat eben ihren Preis, aber ein iPhone ist in jedem Fall kein billiger Spaß. Und damit ist es vielen nicht möglich, sich einfach mal so ein neues iPhone zu kaufen. Für solche Fälle gibt es jedoch bei Apple die Möglichkeit, das iPhone 5 zu finanzieren.

Apple bietet für Produkte, die im Apple Online Store gekauft werden eine Finanzierung an. Ab einem Mindestbestellwert von 420,- Euro kann man die Finanzierung über Apple Financial Services beantragen. Das heißt für den Nutzer, dass er nicht extra zu seiner Bank rennen muss, sonder es läuft alles über Apple. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass man entsprechend liquide ist, das wird auch von Apple Financial Services geprüft, bevor der Antrag zur Finanzierung genehmigt wird.

iPhone 5 weiß / silber

Apple bietet die Finanzierung mit einer Laufzeit von 12 Monaten bis hin zu 72 Monaten an. Das geht übrigens nicht nur online, sondern auch in den Apple Retail Stores und bei den von Apple autorisierten Händlern. Doch nicht nur bei Apple kann man ein iPhone finanzieren. Auch viele Mobilfunk-Anbieter bieten den Kunden diese Option an. Allerdings lohnt es sich hier, im Vorfeld genau auszurechnen, was einen das iPhone 5 dann letztendlich in der Summe kostet.

Genau genommen ist auch der Kauf eines iPhone 5 zusammen mit einem Mobilfunk-Vertrag eine Art Finanzierung. Denn pro Monat zahlt man zusätzlich zu den anfallenden Grundgebühren auch noch das iPhone 5 ab, da die Provider in der Regel für ein subventioniertes Smartphone den Grundpreis pro Monat erhöhen (meist 10,- Euro).

Schreibe einen Kommentar