iPhone 5c jetzt vorbestellen

Wie bei der Präsentation vor drei Tagen angekündigt, kann das iPhone 5c in Deutschland seit heute, 13. September 2013, vorbestellt werden. Das bunte Apple-Smartphone in der Polycarbonat-Hülle ist sowohl bei den drei großen, deutschen Netzbetreibern als auch bei diversen Online-Shops zum Vorbestellen gelistet.

Und natürlich kann man das iPhone 5c auch direkt bei Apple bestellen. Im Apple Online Store gibt es das bunte Smartphone in allen fünf Farben – weiß, geld, blau, grün und rot – jeweils mit 16 GB oder mit 32 GB Speicher. Die 16 GB-Variante kostet wie von Apple bereits am 10. September angekündigt 599,- Euro, das 32 GB-Modell ist für 699,- Euro erhältlich. Wer es auf eine bestimmte Farbe abgesehen hat, der wird im Apple Store auf jeden Fall fündig, denn zumindest die Händler bieten derzeit nicht jede Farbe und Speicher-Variante an.

iPhone-5C_1

Bei den Providern ist das iPhone 5c ebenfalls in allen fünf Farben und in beiden Speicher-Varianten zu haben. Bei der Telekom gibt’s das iPhone 5c bereits ab 29,95 Euro (16 GB) im Tarif Complete Comfort L, für den monatlich 60,45 Euro im ersten Jahr, 69,95 Euro im zweiten Jahr fällig werden. Der Tarif beinhaltet eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze (Festnetz und Mobil), eine SMS-Flat und eine Surf-Flat mit 1 GB Inklusiv-Volumen in LTE-Geschwindigkeit sowie eine HotSpot-Flat und VoIP-Telefonie.

O2 hat das iPhone 5c 16 GB beispielsweise für 149,- Euro in Kombination mit dem Tarif O2 Blue All in M für monatlich 36,99 Euro. Im Tarif ist eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze, eine SMS-Flat und eine Surf-Flat mit 500 MB Inklusiv-Volumen und LTE für ein Jahr kostenlos mit eingeschlossen. Darüber hinaus bietet O2 auch die Möglichkeit, das iPhone 5c mit nur 29, 90 Euro Anzahlung zu kaufen, wobei dann der monatliche Grundpreis entsprechend teurer wird – beim O2 Blue All in M-Tarif wären das dann 41,99 Euro pro Monat.

Bei Vodafone gibt es das iPhone 5c zusammen mit dem Tarif Vodafone RED M für 49,90 Euro. Der Basispreis für den RED M Tarif liegt bei 69,99 Euro, allerdings gibt’s bei Vertrags-Abschluss online 10 Prozent Rabatt und obendrein derzeit noch 5,- Euro monatlichen Smartphone-Rabatt, sodass der monatliche Grundpreis letztlich 57,99 Euro beträgt. Der RED M Tarif beinhaltet neben einer Telefon-Flat in alle deutschen Netze auch eine SMS-Flat und eine Surf-Flat mit 1,5 GB (aktuell gibt’s zum normalen Inklusiv-Volumen noch 50 Prozent obendrauf) mit LTE-Geschwindigkeit.

Außer bei den Mobilfunk-Anbietern kann das iPhone 5c auch bei freien Händlern vorbestellt werden, beispielsweise bei MediaMarkt – allerdings nicht in allen Farben und Speichergrößen – oder bei Gravis. Auch Cyberport und notebooksbilliger.de haben das iPhone 5c im Portfolio und nimmt Bestellungen an. Wer jedoch auf ein Schnäppchen hofft, wird enttäuscht. Denn wie bei Apple-Produkten üblich, gibt es keinerlei Preisschwankungen, vertragsfreie Geräte kosten überall gleich viel: 599,- Euro für das 16 GB-Modell, 699,- Euro für die 32 GB-Variante.

Schreibe einen Kommentar