iPhone 5s ausverkauft – Lieferung erst im Oktober

Seit vergangenen Freitag ist das iPhone 5s auf dem Markt und das Interesse an Apples neuem Smartphone ist ungebrochen groß. Nachdem das goldene iPhone 5s bereits im Laufe des Freitags nicht mehr erhältlich war, sind inzwischen alle drei Farb-Varianten – gold, silber und schwarz – im deutschen Apple Online Store nicht mehr auf Lager. Erst ab Oktober sollen neue Geräte erhältlich sein. Und in den anderen zehn Ländern, in denen das iPhone 5s seit dem 20. September 2013 zu haben ist, sieht es ähnlich aus.

Ein Apple-Sprecher erklärte gegenüber AllThingsD, dem Tech-Blog des Wall Street Journal, dass die Nachfrage nach dem iPhone 5s zum Marktstart unglaublich groß gewesen sei. Laut Handelsblatt wurden am ersten Wochenende stolze neun Millionen Geräte verkauft – allerdings sind hier die Verkäufe von iPhone 5s und iPhone 5c zusammengerechnet. Wie viele Geräte von welchem Modell in den ersten drei Tagen über die virtuelle und die reale Ladentheke gingen hat Apple bislang nicht verraten. Das iPhone 5c ist jedoch nach wie vor erhältlich. Mit den neun Millionen verkauften iPhones hat Apple wieder einmal den eigenen Rekord aus dem Vorjahr gebrochen: Beim iPhone 5 waren es am ersten Wochenende „nur“ fünf Millionen Geräte

iPhone-5S_1

Nicht nur im Apple Online Store ist das iPhone 5s derzeit ausverkauft, auch im Einzelhandel sowie bei den Mobilfunk-Anbietern ist es derzeit nicht lieferbar. Apple will Medienberichten zufolge die Produktion des iPhone 5s deutlich ankurbeln, vor allem die des beliebten goldenen Modells, um die Nachfrage baldmöglichst erfüllen zu können und um auch für das bald beginnende, lukrative Weihnachtsgeschäft gerüstet zu sein.

Schreibe einen Kommentar