MacBook Air 2014 – neue Modelle sind günstiger

Ohne großes Tamtam hat Apple das neue MacBook Air 2014 auf den Markt gebracht. Seit dem 29. April 2014 ist die neue Generation der schlanken Laptops im Apple Online Store erhältlich. Erfreulich für potenzielle Käufer: Die neuen Modelle sind um 100,- Euro günstiger geworden als die 2013er MacBook Air.

Allzu große Neuerungen gibt es im Vergleich zu den Vorjahresmodellen nicht. Wie schon bei der vorherigen Generation des MacBook Air gibt es auch bei den 2014er Modellen wieder vier Standard-Modelle. Zwei davon verfügen über einen Bildschirm mit 11 Zoll Diagonale, zwei haben 13 Zoll Bildschirme. Alle Modelle werden von einem Intel Core i5 Dualcore-Prozessor mit 1,4 GHz Taktung angetrieben, verfügen über 4 GB Arbeitsspeicher und bekommen eine Intel HD Graphics 5000 Grafikkarte. Der Unterschied liegt jeweils beim Speicher, sowohl den 11 Zöller als auch das 13 Zoll-Modell gibt es wahlweise mit einer 128 GB SSD oder mit einer 256 GB SSD.

MacBook-Air-2014

Wem die Standard-Ausstattung nicht genügt, der kann gegen Aufpreis auch ein MacBook Air 2014 mit einem 1,7 GHz starken Intel Core i7 Dualcore-Prozessor mit Turbo Boost bis zu 3,3 GHz, 8 GB Arbeitsspeicher oder auf eine 512 GB große SSD bekommen. Preislich liegen die Standard-Ausführungen zwischen 899,- Euro und 1.199,- Euro. Für mehr RAM, einen stärkeren Prozessor und mehr internen Speicher werden dann nochmal zwischen 99,- Euro und 300,- Euro fällig.

Schreibe einen Kommentar