Meine Erfahrung mit dem iPhone 4 Case Programm

Anfang September habe ich mir das Case Programm als App auf mein iPhone geladen. Daraufhin bestellte ich mir natürlich auch eine Schutzhülle. Schließlich sollte man dieses Angebot ausnutzen, solange es noch kostenlos ist.

Alles ging ganz schnell: nachdem die App geladen und gestartet war musste ich mich nur noch mit meinem iTunes Account anmelden.

Anschließend öffnete sich ein Fenster, in dem mehrere Cases zur Auswahl standen. Diese Cases gab es außerdem in verschiedenen Farben. Nachdem ich mich für eine entschieden und diese ausgewählt hatte erschien ein Fenster, indem stand, dass die Hülle in ca. 1 – 3 Wochen versendet werden würde (s. Bild).

Gestern kam die Schutzhülle bei mir an. So sah diese verpackt aus:

Diese Hüllen kommen allerdings nicht von Apple, sondern werden anscheinend bei der Firma „incase“ produziert. Ich packte also die Hülle aus und war überrascht, dass sogar noch eine Kleinigkeit, ein iPhone Halter, dabei war. Hier ein paar Bilder:

Abschließend kann ich sagen, dass das „kostenlose Schutzhüllen“ Programm eine gute Entschädigung von Apple ist – besser so, als wenn Apple gar nichts unternommen hätte. An die Lieferzeit wurde sich auch gehalten, ich bin also zufrieden mit dem Case Programm und kann es jedem empfehlen, der ebenfalls ein iPhone 4 besitzt und das Antennenproblem hat. Man kann damit nichts falsch machen.

Dafür, dass die Schutzhüllen kostenlos sind, sind sie schön stabil und einfach an das iPhone 4 anzubringen. Eine gute Idee von Apple, auch wenn ein iPhone ohne Antenneprobleme natürlich besser wäre.

Schreibe einen Kommentar