Neues iPhone 5 – Hardware Check

Ums neue iPhone 5 ranken sich zahlreiche Gerüchte, von denen natürlich keines von Apple bestätigt oder dementiert wurde. Erfahrungsgemäß wissen wir aber, dass zumindest an einigen dieser Gerüchte etwas dran ist. Welche das sind, lässt sich natürlich meist nicht sagen. Wir haben trotzdem die heißesten Gerüchte rund ums iPhone 5 für euch zusammengefasst.

Als ziemlich sicher gilt, dass das iPhone 5 ein größeres Display bekommen wird. Die meisten gehen davon aus, dass es 4 Zoll in der Diagonalen messen wird und auch wir denken, dass dies dem Endprodukt zumindest sehr nahe kommen sollte. Ein größeres Display verbraucht auch mehr Energie, doch dank das A6-Chips, von dem man sagt, dass er beim neuem iPhone zum Einsatz kommt, dürfte das kein Problem sein. Auch das Gerücht, dass Apple den leistungsstärkeren A6-Prozessor im iPhone 5 verbaut halten wir für realistisch.

iPhone 5

Auf angeblichen Produkt-Fotos des neuen Apple-Smartphones ist immer wieder auch ein kleinerer Dock-Connector abgebildet. Bislang war dieser bei den verschiedenen iPhone-Generationen gleich, sodass man weiterhin das selbe Zubehör verwenden konnte. Sollte tatsächlich ein anderer Dock-Connector beim iPhone 5 zum Einsatz kommen, wird das natürlich anders werden. Denkbar wäre es dennoch, denn Apple wird seine Gründe haben – und die liegen wohl nicht nur darin, dass man so mehr Zubehör verkaufen würde. Bei einem kleineren Dock-Connector bliebe im Inneren des iPhone 5 mehr wertvoller Platz für andere Dinge.

Auch zu den Themen LTE und NFC gibt es unzählige Gerüchte. Doch während die einen überzeugt davon sind, dass der Nahbereichsfunk NFC oder der neue, schnellere Mobilfunkstandard LTE Bestandteil des iPhone 5 sind, sind andere sicher, dass Apple diese Features erst dann einführen wird, wenn die Konsumenten darauf anspringen und es ausreichend Möglichkeiten gibt, diese zu nutzen. Wir denken, dass LTE wohl schon an Bord des neuen iPhone sein wird (das iPad 3 hat es ja auch), möglicherweise hat Apple sogar aus dem Fehler beim neuen iPad gelernt und wirbt in Europa nicht damit oder stattet die europäische Version mit einem auch hierzulande funktionierenden LTE-Modul aus. Bei NFC sind wir unschlüssig, tendieren aber eher in Richtung der Skeptiker. Denn bislang hat sich NFC noch zu wenig durchgesetzt, um richtig ernst genommen zu werden.

Spekuliert wird auch, was die Kamera anbelangt. Einige sprechen von einer 3D-Kamera im iPhone 5, das halten wir jedoch für eher unwahrscheinlich. Sollte es 3D-Funktionen geben, dann eher in Form einer Software als durch zwei Linsen wie das beispielsweise beim LG Optimus 3D der Fall ist. Da sich aber 3D-Smartphones wie das Optimus 3D oder auch das HTC Evo 3D nicht richtig durchsetzen konnten, gehen wir davon aus, dass Apple darauf verzichten wird. Oft war auch schin die Rede davon, dass das iPhone 5 einen optischen Zoom und eine mechanische Shutter-Funktion bekommen könnte. Anlass für diese Vermutung sind Unterlagen, die Apple beim US-Patentamt eingereicht hat. Hier wäre auch ein Blitz mit einer separaten Energiequelle, die sich im Akkudeckel befindet, denkbar. Doch auch dabei sind wir skeptisch. Etwas Derartiges wird sicherlich kommen, Apple hat immer viel Wert auf gute Kameras im iPhone gelegt. Allerdings tippen wir darauf, dass das erst in einer späteren iPhone-Generation der Fall sein wird und noch nicht beim iPhone 5. Und was meint ihr? Welche Features wird das neue iPhone bekomme und auf welche Funktionen verzichtet Apple?

Schreibe einen Kommentar