0%-Finanzierung im Apple Store

Apple-Produkte sind nicht gerade bekannt dafür, dass sie Schnäppchen sind. Aber Qualität hat eben ihren Preis und einen entsprechenden Namen zahlt man als Kunde einfach immer mit. Viele, die gerne ein iPhone oder einen Mac hätten, müssen entweder lange auf das entsprechende Gerät sparen oder es rückt in weite Ferne. Doch in der Vorweihnachtszeit bietet Apple über den Apple Online Store auch die Möglichkeit der Null-Prozent-Finanzierung an.

Das heißt konkret, dass man nur den Preis zahlt, den das Produkt auch kostet, aber die Kosten auf einen bestimmten Zeitraum hinweg verteilt. Im Normalfall ist eine Finanzierung immer teurer wie wenn man seinen Einkauf sofort bezahlt.

Apple Logo

Einige Bedingungen setzt Apple jedoch fest. So kann die Null-Prozent-Finanzierung nur genutzt werden, wenn man ein Produkt mit einem Warenwert von mindestens 499,- EUR kauft. Produkte, die weniger kosten, müssen direkt und auf einmal bezahlt werden.

Wer sich für die Null-Prozent-Finanzierung entscheidet, der bezahlt den Gesamtbetrag in zehn Monatsraten ab. Das wären also bei einem Produkt, das 699,- EUR kostet zehn Monatsraten von je 69,90 EUR. Und bei 1000,- EUR sind es zehn Raten zu je 100,- EUR. Die Möglichkeit der Null-Prozent-Finanzierung gibt es für den Apple Online Store und für den Apple Education Store.

Wer die Null-Prozent-Finanzierung nutzen will, legt die entsprechenden Artikel ganz normal in den Warenkorb und wählt am Ende der Bestellung dann die Finanzierung aus. Dazu muss man einen Antrag ausfüllen, der ein paar Dinge abfragt. Dann wird die Bestellung ganz normal abgeschickt und sobald der Antrag auf die Finanzierung genehmigt wurde, wird dann auch die Ware verschickt. Im Vorfeld sollte sich jeder Nutzer darüber im Klaren sein, ob er die monatlichen Raten auch bezahlen kann.

Schreibe einen Kommentar