Siri für iPad – Mit iOS 6 kommt die Sprachsteuerung

Im Juni hat Apple auf der World Wide Developers Conference (WWDC) iOS 6 vorgestellt und dabei auch Siri mit neuen Funktionen präsentiert. Die clevere Sprachsteuerung hat seit ihrem Start im Herbst letzten Jahres einiges dazugelernt und glänzt mit einigen neuen Features. Grund zur Freude gibt es vor allem für Besitzer eines iPad 3, denn das aktuelle Tablet aus dem Hause Apple wird mit iOS 6 auch in den Genuss von Siri kommen.

Zukünftig können sich also auch iPad Besitzer mit ihrem Tablet „unterhalten“. Schon vor der Präsentation des neuen iPad war darüber spekuliert worden, ob das Tablet auch mit der Sprachsteuerung ausgestattet sein würde. Bei vielen war dann die Enttäuschung groß als das iPad 3 ohne Siri auf den Markt kam. Von da an wurde immer wieder die Frage gestellt, ob Siri wohl irgendwann den Weg aufs iPad finden würde und wenn ja, wann. Mit iOS 6 soll es dann also so weit sein.

Siri Icon

Unter iOS 6 kann Siri noch viel mehr als vorher schon. So lassen sich beispielsweise Apps mit einem Sprachbefehl an Siri starten, Musik kann abgespielt oder ein Tisch im Restaurant reserviert werden. Lediglich die Steuerung von Anrufen wird bei Siri auf dem neuen iPad natürlich nicht verfügbar sein, aber das stand wohl auch nie wirklich zur Debatte. Voraussichtlich braucht Siri auf dem iPad anders als beim deutlich kleineren iPhone nicht den gesamten Bildschirm des Tablets, sondern wird nur einen Teil des Display beanspruchen. Erfreulich ist es auf jeden Fall, dass Apple die beliebte Sprachsteuerung jetzt auch aufs iPad bringt und vermutlich auch zukünftige Geräte aus Cupertino mit Siri ausgestattet sein werden.

Schreibe einen Kommentar