Weitere Gerüchte bezüglich der Exklusivrechte von der Telekom

Heute wurde bekannt, dass der Mobilfunkhänder The Phone House anhand eines firmeninternen Rundschreibens, den Vetrieb von iPhones ankündigt. Letzte Woche haben wir bereits über Vodafone Rechte geschrieben. Den Artikel über die Konditionen für einen Vodafone Vertrag findet ihr hier.

Nun sollen also auch andere Anbieter in Frage kommen. Aber ist das wirklich so gut? In dem oben erwähnten Artikel werden sehr teure Preise genannt. Die Frage die dabei immer aufkommt ist, ob sich die Mobilfunkanbieter untereinander absprechen. Sicherlich würden sie das abstreiten, aber wenn man sich die teuren Verträge bei Vodafone anhört, kann man sich kaum einen Konkurrenten für die Telekom vorstellen. Falls die Gerüchte also stimmen, müssen wir hoffen, dass die Preise geringer sind als bei der Telekom.

Wir werden am Wochenende diesem Spuk auf den Grund gehen und ein Phone House besuchen.

Zitate und weitere Berichte zu diesem Thema kann man bei den Kollegen von iPhone-Ticker lesen.

1 Gedanke zu “Weitere Gerüchte bezüglich der Exklusivrechte von der Telekom”

  1. die leuten glauben immer die telekom sei schuld an den teuren verträgen.das liegt aba an apple hauptsächlich.alleine der vodafone artikel beweist doch, das telekom immer günstig sein wird.

Schreibe einen Kommentar